| 00.00 Uhr

Erkelenz
Marode Halle: Sanierung ist fällig

Erkelenz. Der Bezirksausschuss Kückhoven beriet über die Mängel der Mehrzweckhalle. Von Anke Backhaus

Die Halle stammt aus dem Jahr 1956, Mitte der 1980er Jahre wurde sie aufwendig saniert. Und heute ist nicht nur offensichtlich, dass die Mehrzweckhalle in Kückhoven an der Thingstraße ihre besten Jahre längst hinter sich hat - die Halle ist massiv sanierungsbedürftig - an vielen Ecken und Enden bröckelt der Lack ab. In der Sitzung des Bezirksausschusses stand die Halle daher wieder zur Debatte, dazu legte der CDU-Ortsverband Kückhoven einen Antrag vor.

In diesem ging es darum, die Erkelenzer Stadtverwaltung zu beauftragen, eine Kernsanierung der maroden Halle - unter anderem geht es um Risse und Sanitäranlagen, die die Bezeichnung nicht mehr verdienen - auf den Weg zu bringen und die erforderlichen Mittel in den Haushalt 2019 einzustellen. Wie Ausschussvorsitzender Jürgen Simon (CDU) sagte, führe er Gespräche mit Verantwortlichen im Rathaus. Doch nun wollen er und die Mitglieder des Bezirksausschusses Nägel mit Köpfen machen und die Dinge schnell auf den Weg bringen. Denn: Wegen der Erschließung neuer Baugebiete rechnet man mit einer regeren Nutzung der Halle.

Die Christdemokraten erhielten mit ihrem Antrag Unterstützung der Vereine, die von der Halle (vor allem von einer in intaktem Zustand) sozusagen abhängig sind. Die Karnevalsgesellschaft "De Japstöck", die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft, der Tischtennisclub und der TuS Germania bekundeten jedenfalls mit ihrer Unterschrift ihr Interesse daran, die Mehrzweckhalle wieder auf Vordermann zu bringen. Sascha Quasten, Elferratspräsident der Japstöck und Brudermeister der Schützen, sagte im Ausschuss: "Wegen der Karnevalsveranstaltungen waren wir unterm Dach, da sieht es wüst aus mit den Schäden." Der Ausschuss einigte sich darauf, den Antrag ruhen, aber spätestens in drei Monaten eine weitere Sitzung folgen zu lassen, in der Vertreter der Stadt Konkretes zum Sachstand erläutern sollen. Es soll dann eine Antwort auf die drängende Frage gefunden werden, ob eine Sanierung der Mehrzweckhalle ausreicht oder ein Neubau erforderlich ist.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Marode Halle: Sanierung ist fällig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.