| 00.00 Uhr

Worte zur Woche
Mehr Profil durch Kultur

Erkelenz. Wassenberg kann ein wenig mehr kulturelles Profil gebrauchen. Dazu reicht auf Dauer freilich nicht der in dieser Woche vom Haupt- und Finanzausschuss empfohlene bescheidene Ansatz für die Belebung der leerstehenden Ladenlokale in der Innenstadt - so sinnvoll die im Übrigen nicht neue Idee ist. Richtig ist die Feststellung von Bürgermeister Manfred Winkens, dass die Stadt realistischerweise nicht mit Einkaufserlebnissen wird werben können. Es bleiben die sogenannten "weichen" Faktoren wie Freizeit, Naherholung und eben Kultur. Damit könnte die Stadt punkten. Dass es in Wassenberg ein recht vielfältiges Vereinsleben gibt, Amateurchöre und Orchester aktiv sind, reicht aber nicht aus, wenn die Stadt "Profil" nach außen hin zeigen will. Richtig ist daher auch der Vorschlag etwa der Grünen, über die eine oder andere Profi-Veranstaltung nachzudenken - über die vereinzelten Aktivitäten etwa des Kulturfördervereins in diese Richtung hinaus.

Noch eins. Die kulturtreibenden Vereine müssen ihre Kurzsichtigkeit ablegen: Sich im kleinen Wassenberg mit großen Konzerten zum selben Termin - wohl unbeabsichtigt - Konkurrenz zu machen, ist ein Unding. Beispiel sind die Konzerte am morgigen Sonntagnachmittag in Wassenberg und Birgelen.

angelika.hahn@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Worte zur Woche: Mehr Profil durch Kultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.