| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Mit Lückenschluss bei ExpoReal werben

Kreis Heinsberg: Mit Lückenschluss bei ExpoReal werben
FOTO: IHK Aachen
Erkelenz. Die Industrie- und Handelskammer Aachen vereint vom 4. bis 6. Oktober 22 Unternehmen und Institutionen aus der Region bei der "ExpoReal" in München, Europas größter Gewerbeimmobilienmesse.

Auch Akteure aus dem Kreis Heinsberg nutzen den Gemeinschaftsstand "aachen 1a", so die Unternehmensgruppe Frauenrath als Investor für das Cluster Biomedizintechnik am RWTH Aachen Campus. Der Kreis Heinsberg selbst stellt dieses Mal keine Immobilienentwicklung in den Vordergrund, sondern ein für die Region bedeutendes Infrastrukturprojekt: den Lückenschluss zwischen Autobahnbahn 46, Bundesstraße 56n und dem niederländischen Autobahnnetz.

"Schon jetzt sind wir mit Investoren und großen nationalen und internationalen Immobilienentwicklern im Gespräch", sagt Ulrich Schirowski, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft: "Das eröffnet für uns ganz neue Möglichkeiten einer zukunftsorientierten Gewerbeflächenentwicklung."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Mit Lückenschluss bei ExpoReal werben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.