| 00.00 Uhr

Erkelenz
Neuer Vorsitzender beim "Städtischen"

Erkelenz. Die Mitglieder des Städtischen Musikvereins Erkelenz trafen sich zur Jahresversammlung. Nach der Begrüßung durch den noch amtierenden Vorsitzenden Heinz Musch hielt die Versammlung Rückschau.

Viel Lob und Dank bekamen die Mitglieder für das Engagement im vergangenen Jahr von ihrem Vorsitzenden und dem Geschäftsführer Karl-Heinz Wawrzinek. Bei den drei großen Aktionen Frühjahrskonzert, Wertungsspiel und Adventskonzert in der Sparkasse "hat das Orchester gezeigt, zu welchen Leistungen es fähig ist", so Musch. Ein weiterer Dank galt dem Dirigenten des Stammorchesters Tobias Liedtke, dem Dirigenten der Juniorband Jörg Wilms, sowie dem Leiter der Bläserklasse Eckhard Klotz.

Für zehnjährige aktive Mitgliedschaft im Orchester wurden Sarah Hagios, Ingvild Lemmen sowie Elisabeth Hennig geehrt. Für 20-jährige aktive Mitgliedschaft erhielten Stefan Gerards, Erik Steins, Jan Wawrzinek und Tim Wawrzinek Urkunde und Ehrennadel.

Auf der Tagesordnung standen darüber hinaus Satzungsänderungen sowie Vorstandswahlen. Da Heinz Musch aus familiären und gesundheitlichen Gründen für das Amt des Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung stand, mussten viele Posten neu besetzt werden. Als Vorsitzender wurde der bisherige Geschäftsführer Karl-Heinz Wawrzinek gewählt. Den Posten des Geschäftsführers übernimmt nun Frauke Wilms. Den dadurch freigewordenen Posten des Referenten für die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt Marc André Coersten. Neu in den Vorstand gewählt wurde Nicole Grünter als Schriftführerin. Stefan Gerards wurde als neuer Jugendleiter gewählt. Im Amt bestätigt wurde Andreas Ullmann als Kassierer.

Musch blickt auf 20-jährige Tätigkeit als Vorsitzender des Musikvereins zurück und hat in dieser Zeit sehr viel dazu beigetragen, dass der Verein eine positive Entwicklung nehmen konnte. Musch selber freut sich über die tolle Entwicklung, die der Verein im Orchester- und Jugendbereich genommen hat und bedankte sich bei allen Weggefährten und Vereinsmitgliedern für die tolle Zeit. Aus Dankbarkeit und Anerkennung für seine Dienste wurde Musch einstimmig zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Stolz ist der Verein auf seine Jugendabteilung. Dort werden derzeit knapp 90 Musikschüler ausgebildet, davon 14 Erwachsene. Die Jugendvertreter Anna Brockers und Julian Rauschen planen für 2016 mit Jugendleiter Gerards neben den musikalischen auch andere Aktivitäten wie Radtouren und Ausflüge.

Sorgen bereitet dem Verein das Probenlokal. Seit über 40 Jahren probt das Orchester in der Pestalozzischule Erkelenz. Da nicht klar ist, für welche Zwecke diese Räume zukünftig genutzt werden, bangt der Verein darum, dort auch zukünftig proben zu können. Unterstützung erhofft sich der Verein von der Stadt bei der Bereitstellung neuer Räume, in denen auch die Samstagsproben und der Einzelunterricht stattfinden können. Dennoch schaut der Verein optimistisch in die Zukunft und freut sich auf die anstehenden Projekte für das Jahr 2016. Dazu zählen das Frühjahrskonzert Ende April, das Bibelprojekt, die Erkelenzer Musiknacht, der Bundesköniginnentag sowie das Adventskonzert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Neuer Vorsitzender beim "Städtischen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.