| 00.00 Uhr

Erkelenz
Neues Gerätehaus für Feuerwehr in Katzem

Erkelenz. Der Baubeschluss für ein neues Feuerwehrgerätehaus in Katzem steht. Ersetzt werden soll das 1960 erbaute Gebäude, das nicht mehr den Vorschriften, Ansprüchen und Notwendigkeiten entspricht. Vorgesehen ist ein Neubau auf dem städtischen Grundstück gegenüber dem heutigen.

Die Stadt Erkelenz hat eine Fahrzeughalle für zwei Wagen geplant, falls einmal ein Mannschaftsfahrzeug zusätzlich angeschafft werden sollte. Errichtet werden soll ein eingeschossiger Massivbau aus zwei Gebäudeteilen, die optisch wie ineinandergeschoben wirken, erklärte Hochbauamtsleiter Martin Fauck im Bauausschuss. Vorgesehen ist außer der Doppelgarage, deren Plätze hintereinander angeordnet werden, eine Werkstatt, eine Stiefelwaschanlage sowie Dusche, WC und Umkleiden für beide Geschlechter. Am Gebäude sollen sich zehn Parkplätze für die Einsatzkräfte befinden. Da erst vor wenigen Jahren im Katzemer Mehrzweckgebäude (Alte Schule) ein Schulungsraum für die Feuerwehr eingerichtet wurde, soll der nicht erneuert werden. Der Neubau soll 200.000 Euro kosten. Der Bauausschuss stimmte einstimmig zu, die Mittel stehen im Haushalt zur Verfügung.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Neues Gerätehaus für Feuerwehr in Katzem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.