| 00.00 Uhr

Erkelenz
Protest mit Baggermodell und zweimal Leitentscheidung

Erkelenz. Für die Verkleinerung der Braunkohlentagebaue und für einen mittelfristigen Verzicht auf diesen Energieträger demonstrieren heute Greenpeace-Aktivisten mit einem fünf Meter großen Schaufelradbaggermodell in Erkelenz.

Es wird die dritte Station ihrer sogenannten Baggertour, mit der Greenpeace für die Anti-Kohle-Kette am 25. April zwischen Erkelenz-Keyenberg und Immerath (alt) mobilisieren will. Ihren Protest kündigt Greenpeace für heute ab 15 Uhr auf dem Erkelenzer Markt vor dem Alten Rathaus an.

In diesem kommen ab 18 Uhr dann die Mitglieder des Stadtrates zusammen. Für die öffentliche Sitzung werden zwei Vertreter der Düsseldorfer Staatskanzlei erwartet, die über den Fortgang der Arbeiten an der Leitenscheidung berichten, welche die Landesregierung im Sommer vorlegen will und mit der unter anderem eine Verkleinerung des Tagebaus Garzweiler II um den Ort Holzweiler einhergehen soll. Ebenfalls heute, zwischen 13 und 14 Uhr, wird in Düsseldorf im Landtag auf Antrag der CDU über die Leitentscheidung diskutiert.

(spe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Protest mit Baggermodell und zweimal Leitentscheidung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.