| 00.00 Uhr

Erkelenz
Querbeat und Farfarello beim Lambertusmarkt 2018

Erkelenz: Querbeat und Farfarello beim Lambertusmarkt 2018
Die 15 Mann und Frau starke Band Querbeat lädt zur ersten "übertriebenen Party" in Erkelenz ein. FOTO: büba (Archiv)
Erkelenz. Der kölsche Abend zur Eröffnung bietet dem Publikum gleich einige musikalische Acts aus der ersten Reihe - allen voran Querbeat. Von Andreas Speen

Das Bühnenprogramm für den Lambertusmarkt 2018 verspricht großartige Abende. Zu Gast sind als Headliner Querbeat, Farfarello, "decoy" sowie "Das Wunder", eine Band aus Mitgliedern von Luxuslärm und Culcha Candela. Gefeiert wird der Lambertusmarkt im nächsten Jahr vom 31. Mai bis 4. Juni. Der Kulturausschuss stimmte den Programmvorschlägen - wie auch dem Theater- und Kabarettprogramm - jetzt einstimmig zu.

Stefan Jopen hat viel Zeit in die Programmauswahl investiert, berichtete Kulturmanager Christoph Stolzenberger im Ausschuss. Es sei davon auszugehen, dass Jopen auch 2018 "wieder ein gutes Näschen haben wird. So wie bei Lotte, die gerade durch die Decke geht und die in Erkelenz in diesem Sommer beim Lambertusmarkt erstmals auf einer großen Bühne gestanden hatte - daran erinnert sie sich noch gerne zurück." Kölsch wird der Donnerstag. Die WestBigBand tritt zur offiziellen Eröffnung auf, und anschließend bilden die Rumtreiber, "Mi Hätz", Boore, die Domstürmer und zum Abschluss Querbeat das musikalische Programm am 31. Mai. Freitag treten Soolo und "Das Wunder" auf und am Samstag das Akustikduo "neuton." sowie "decoy", eine Cover-Band "mit Partygarantie".

Begonnen wird der Sonntag mit einem Open-air-Gottesdienst. Später treten die Bigband des Cusanus-Gymnasiums und Farfarello auf. "Vor über 20 Jahren waren der Teufelsgeiger und seine Kollegen schon einmal zu Gast beim Lambertusmarkt", blickte Christoph Stolzenberger zurück. "Jeder, der damals vor Ort war, wird sich an dieses außergewöhnliche Konzert noch erinnern können. Ohne Übertreibung ist dies einer der größten Top-Acts der letzten Jahre."

Den Montag gestalten der Spielmannszug Grün-Weiß Kirchhoven, der dieses Jahr seinen beeindruckenden 100. Geburtstag feiert, der Musikverein der Stadt Erkelenz und das Tambourcorps Golkrath. Gemeinsam beenden sie den Lambertusmarkt mit der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Erkelenz beim Zapfenstreich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Querbeat und Farfarello beim Lambertusmarkt 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.