| 00.00 Uhr

Erkelenz
Raiffeisenbank empfängt mehr als 120 Jecke

Erkelenz: Raiffeisenbank empfängt mehr als 120 Jecke
Zu ihrem 13. Prinzenempfang hatte die Raiffeisenbank Erkelenz in die Lövenicher Hauptstelle eingeladen. FOTO: RUTH KLAPPROTH
Erkelenz. "Seit 2005 lädt die Raiffeisenbank Erkelenz traditionell am letzten Dienstag im November die Karnevalsvereine mit ihren Tollitäten aus dem Geschäftsgebiet der Bank ein. Insgesamt 22 Vereine aus Erkelenz, Hückelhoven, Heinsberg, Geilenkirchen, Linnich, Jülich sowie Titz und Jüchen folgten der Einladung", freute sich Marketingleiter Thomas Brockers. "Jeder Verein erhält eine Spende von 555 Euro. Insgesamt unterstützen wir die Karnevalsvereine mit einer Gesamtsumme von 12.210 Euro", so Brockers, "insgesamt schütten wir über 90.000 Euro in diesem Jahr aus."

Im karnevalistischen Rahmenprogramm traten Annegret vom Wochenmarkt (alias Gabi Elabor) und das Musikduo Op Kölsch, Georg Hurtz und Robert Theissen auf. Der Horster Karnevalsverein von 1982 "Hüechter Kröatschen" wurde von seinem Kinderdreigestirn Prinzessin Sophie, Bäuerin Laura und Jungfrau Johanna repräsentiert. Ebenfalls mit einem Dreigestirn war die KG Venroder Wenk angereist. Zum närrischen 66. Jubiläum regieren Prinz Rolf II., Bauer Mischel und Jungfrau Klaudia sowie Kinderprinz Kevin II.; Herbert Lingens präsentierte für die KG Frohsinn Opherten Prinz Michael I., Bauer Christoph I. und Jungfrau Dustina I. Geballte Frauenpower hatte Kückhovens Präsident Norbert Müschen im Gepäck. Er stellte das erste weibliche Dreigestirn der KüKaGe De Japstöck - Prinzessin Elisabeth I., Bäuerin Maria I. und Jungfrau Heike I. - vor. Die Erkelenzer Karnevalsgesellschaft EKG 1832 wurde angeführt von Prinz Roland I. und Prinzessin Kristina I., von Elfen war Lövenichs Präsident Jürgen Drews umgeben. Die KG Lövenicher Hoppesäck wird in diesem Jahr von Prinzessin Andrea I. alias Colorida Chaota angeführt. Prinz Gerd I. und ihre Lieblichkeit Irene I. vertraten die KG Lott se Loope Immenwauweiler. Für die Grasbürger aus Randerath-Himmerich hatte Präsident Karl-Peter Bongartz das Prinzenpaar Michael I. und ihre Lieblichkeit Kerstin mitgebracht. Von drei Jungfrauen wird die IG Karneval Merzenhausen Metzhuuse rut wiess angeführt. Aus Brachelen hatte Präsident Manfred Kirberg Prinz Karl I., Bauer Herbert I. und Jungfrau Franka I. mitgebracht.

Ohne Regenten war die KG Immeroder Seckschürger angereist. Präsident Arno Lemmen stellte seine Truppe vor. Volker Paulus und Ingo Bönigk kamen von der KG Eierköpp Baal mit Vorstandskollegen. Die KG Katzeköpp (Katzem) stellten die Präsidenten Wolfgang Conen und Guido Dürbaum vor. Präsident Willi Sommer kam mit der KG Fidele Brüder aus Tetz, aus Koslar GKG Fidele Brüder mit Senatspräsident Helmut Kaum. Die Bärmer Sandhase 1991 stellte Präsident Burkhardt "Pepe" Schmitz vor. Für die Ruricher KG Rurblümchen ergriffen Steffi Kohnke und Uwe Sentis das Mikrofon. Die Tollitäten und Vereine dankten den Vorständen mit der Übergabe ihrer Orden für die Spende.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Raiffeisenbank empfängt mehr als 120 Jecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.