| 00.00 Uhr

Erkelenzer Land
Reihenweise Einbrüche - Polizei beschäftigt

Erkelenzer Land. Unbekannte haben zwei Deckenkuppeln des Turnhallendachs in Keyenberg an der Lindenallee eingeschlagen, um in das Innere des Gebäudes zu gelangen. In der Sporthalle hebelten die Täter eine Innentüre auf und entwendeten Verbandsmaterial und einen Feuerlöscher. Von Andreas Speen

Wie Polizeisprecher Karl-Heinz Frenken gestern mitteilte, wurde diese Tat in den Osterferien, zwischen Montag, 10. April, und Montag, 24. April, begangen.

Einbrüche, Sachbeschädigungen und Diebstähle meldete Frenken gestern noch weitere aus dem Erkelenzer Land. "Am Sonntag, 23. April, wurde festgestellt, dass an mehreren Häusern auf der Straße Am Kirchenkamp in Immerath (neu) Sachbeschädigungen begangen wurden", berichtete der Polizeisprecher und fasste zusammen: "Dabei beschädigten Unbekannte Türblätter, Türrahmen, Fenster und Fensterscheiben zweier Häuser. Zudem demontierten sie Stromkabel und Kupferrohre und entwendeten diese."

In Wassenberg drangen zwischen Samstag um 9 Uhr und Sonntag gegen 22 Uhr unbekannte Täter in den Lagerraum einer Firma an der Industriestraße ein, indem sie eine Tür aufhebelten. "Aus dem Gebäude stahlen sie Felgen, einen Staubsauger, Papierrollen und Messer", bilanzierte Karl-Heinz Frenken und berichtete weiter von Einbrüchen in Hückelhoven, wo aus einem Wohnhaus an der Bahnhofstraße in Ratheim zwei Motorradhelme und mehrere Golfschläger entwendet und aus dem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt zwei Kompressoren und eine Abdeckhaube aus Edelstahl gestohlen wurden. Zu der Tat in Ratheim war es zwischen vergangenen Samstag und Montag gekommen. Ähnlich, und zwar auf Samstag ab 19 Uhr bis Montag um 7.30 Uhr, grenzte der Polizeisprecher auch den Kellereinbruch in das Mehrfamilienhaus an der Parkhofstraße ein.

Auf Karl-Heinz Frenkens Liste der Einbrüche standen gestern außerdem eine Baubude und eine Garage in Erkelenz. Aus der Baubude, die auf einer Baustelle am Bauxhof stand, wurde eine Tasche mit Arbeitskleidung entwendet. "Hier kamen die unbekannte Täter zwischen Montag um 17.30 Uhr und Dienstag gegen 7 Uhr und brachen die Baubude auf", erklärte Polizeisprecher Karl-Heinz Frenken gestern. "Die Garage wurde bereits zwischen Gründonnerstag, 13. April, und Sonntag, 23. April, aufgebrochen. In diesem Fall waren ein Hochdruckreiniger und Rasentrimmer gestohlen worden." Dieser Diebstahl war an einem Wohnhaus am Ahornweg in Erkelenz verübt worden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.