| 13.59 Uhr

Nach Busunfall
Rettungshubschrauber über Erkelenz

Erkelenz. Bei einem Busunfall wurden am Donnerstag drei Personen leicht verletzt. Da die Lage jedoch am Anfang unklar war, wurde auch ein Rettungshubschrauber alarmiert. 

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall um 12.15 Uhr am Kreuzungsbereich der Gewerbestraße Süd / Tenholter Straße in Erkelenz. Weil ein Bus wegen einer Vorfahrtsmissachtung ruckartig bremsen musste, wurden drei Personen, die im Bus standen, leicht verletzt. 

Zur Sicherheit wurde neben mehreren Rettungswagen auch ein Hubschrauber alarmiert. Dieser kam jedoch nicht zum Einsatz. 

(skr)