| 00.00 Uhr

Erkelenz
Ruhestörungen auf Freizeitgelände

Erkelenz. In diesem Sommer hat die Polizei rund um die Freizeitanlage am Adam-Stegerwald-Hof in Erkelenz "eine Häufung von Straftaten" festgestellt. Kontrolliert wird regelmäßig. Die Stadt setzt auf präventive Arbeit sowie eigene Kontrollen. Von Andreas Speen

Kunterbunt ist an wärmeren Tagen am Adam-Stegerwald-Hof das abendliche Treiben auf dem Spielplatz und an der Skateranlage. In kleinen oder großen Gruppen sitzen zumeist Jugendliche oder junge Erwachsene beieinander. Dagegen ist nichts zu sagen, sagt ein Anwohner. Auch nicht dagegen, dass es mal lauter wird. Wohl aber sei es nicht hinzunehmen, wenn aus Lautstärke Lärm wird, wenn Männergruppen auf dem Spielplatz sitzen oder Kinder Tütchen finden, die möglicherweise auf Drogenkonsum hindeuten. Tatsächlich stellte auch die Polizei in diesem Sommer "eine Häufung von Straftaten fest", bestätigt Polizeipressesprecherin Angela Jansen gegenüber unserer Redaktion. Über Drogendelikte jedoch könne sie nichts berichten.

Seit Mai verzeichnete die Polizei sechs Einsätze wegen Ruhestörung. Vier Körperverletzungen wurden in diesem Sommer angezeigt. Fahren unter Alkoholeinwirkung und ohne die notwendige Führerscheinklasse wurde laut Angela Jansen vor dem Freizeitgelände festgestellt. Außerdem hätten junge Erwachsene untereinander eine Beleidigung angezeigt. "Die Erkelenzer Polizei fährt dort regelmäßig Streife und hat die Situation im Blick, weil sie für die Anwohner als belastend eingestuft wird", erklärt Jansen und kündigt weitere Kontrollen rund um "diesen beliebten Treffpunkt" an. Kritik, es werde nicht ausreichend für den Erhalt dieses Ortes unternommen, sei hingegen unzutreffend: "Wir ermahnen regelmäßig zur Ruhe und haben in diesem Sommer auch mehrere Platzverweise ausgesprochen."

Vonseiten der Stadt Erkelenz wird dies genauso gesehen. "Wir schauen auf die Situation und tun, was wir tun können", erklärt Dr. Hans-Heiner Gotzen, deren Erster Beigeordneter. Bei dieser Freizeitanlage handele es sich um ein wichtiges Freizeitangebot für Jugendliche, in das erst im Sommer investiert wurde, als die Skateranlage erneuert und erweitert wurde, und das weiter ausgebaut wird: "Auf Initiative einer Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist eine Calisthenics-Sportanlage errichtet worden." Diese wird demnächst der Öffentlichkeit vorgestellt. Calisthenics ist eine aus den USA stammende Sportartenmischung aus Fitness, Kraftsport, Gymnastik und Geräteturnen. Eine Attraktivierung der Angebote und die präventive Arbeit des Streetworkers sind das eine, was die Stadt Erkelenz laut Hans-Heiner Gotzen unternimmt. Auf der anderen Seite stünden Kontrollen.

"Bei nächtlichen Ruhestörungen ist es immer richtig, die Polizei zu rufen. Sie fertigt Anzeigen, die von uns verfolgt werden. Wir haben zusätzlich einen Sicherheitsdienst, der von uns nachts eingesetzt wird und den wir zu Orten schicken können, die gemeldet wurden", erklärt Gotzen. "Der ist zu unterschiedlichen Zeiten, auch um 22 oder 23 Uhr, unterwegs und protokolliert für uns Auffälligkeiten." Weiterreichende Befugnisse besitze er jedoch nicht.

"Seit vier Jahren setzen wir einen privaten Sicherheitsdienst ein", erläutert Gotzen. Damals habe es Probleme auf Schulhöfen und mit vermehrten Einbrüchen in Schulgebäude gegeben. "Im Ordnungsamt wurde daraufhin ein Konzept erarbeitet, diesem Problem zu begegnen." Der Streetworker sei bei Bedarf ebenfalls in den Abendstunden unterwegs und keineswegs nur zu festen Zeiten: "Seine Aufgabe ist es aber nicht, restriktiv durch Maßregelung einzugreifen, sondern den Kontakt zu den Jugendlichen zu suchen und vorbeugend tätig zu sein."

Aufgrund von Hinweisen aus der Nachbarschaft hat die Stadt Erkelenz in diesem Sommer außerdem die Hinweisschilder am Spielplatz Adam-Stegerwald-Hof konkretisiert. "Jetzt ist ein Aufenthalt nach 22 Uhr dort untersagt", erklärt Gotzen und verweist darauf, dass das Lärmproblem kein singuläres, auf diese Freizeitanlage bezogenes Problem sei: "Das ist immer wieder auf Spielplätzen, Schulhöfen, öffentlichen Plätzen und Grünanlagen ein Thema."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Ruhestörungen auf Freizeitgelände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.