| 00.00 Uhr

Erkelenz
Schminkseminar für Krebspatientinnen

Erkelenz. Zweistündiges Mitmachprogramm im Krankenhaus.

Die Diagnose Krebs, die jährlich rund 230.000 Frauen in Deutschland erhalten, bedeutet nicht nur den Kampf mit dem Überleben, sondern auch einen täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Denn die Krebstherapie mit Chemo- oder Strahlenbehandlung führt zu drastischen Veränderungen des Aussehens. Durch Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen verlieren viele Frauen ihr Selbstbewusstsein und fühlen sich zusätzlich von der Krankheit gezeichnet. In einem kostenfreien "look good feel better"-Kosmetikseminaren von "DKMS LIFE gemeinnützige Gesellschaft mbH" erhalten Krebspatientinnen in Erkelenz Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während einer Krebstherapie.

Alle Patientinnen schminken sich in den Seminar selbst, um ein Gefühl für den Umgang mit den Produkten und deren Anwendung zu gewinnen. Die maximal zehn Teilnehmerinnen werden in dem rund zweistündigen Mitmachprogramm auch anschaulich zum Thema Tücher und Kopfschmuck beraten. Das kostenfreie Seminar für Krebspatientinnen in Therapie im Hermann-Josef-Krankenhaus in Erkelenz bietet "DKMS LIFE" am 7. April ab 15 Uhr an.

Information und Anmeldung bei Brigitte Königs-El Amrawy unter der Telefonnummer 02431 892278.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Schminkseminar für Krebspatientinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.