| 00.00 Uhr

Erkelenz
Schmutzwasser: Erkelenz senkt Gebühr erneut

Erkelenz. Zum vierten Mal seit 2010 will Erkelenz die Schmutzwassergebühr senken. Der Betriebsausschuss hat dies bereits einstimmig dem Stadtrat empfohlen. Im Jahr 2017 würde demnach ein Kubikmeter Schmutzwasser mit 1,82 Euro berechnet. Derzeit sind es noch 1,91 Euro, 2010 waren es noch 1,98 Euro gewesen. Die Niederschlagswassergebühr soll bei 0,90 Euro pro Quadratmeter befestigte Fläche bleiben. "Im Kreis Heinsberg bleibt Erkelenz damit die Kommune mit der günstigsten Abwassergebühr", sagte Kämmerer Norbert Schmitz im Betriebsausschuss. Die neuerliche Gebührensenkung bedeute für einen durchschnittlichen Haushalt eine Wenigerbelastung von 18 Euro.

Lediglich für Kunden, bei denen die Reinigung des Abwassers von einem Dritten wie dem Niersverband vorgenommen wird, erhöht sich der Gebührenanteil für den Transport des Schmutzwassers von 0,58 auf 0,63 Euro pro Kubikmeter bezogenes Frischwasser, informierte die Stadtverwaltung.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Schmutzwasser: Erkelenz senkt Gebühr erneut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.