| 00.00 Uhr

Erkelenz
Schnupperstunden für Musikmäuse und Musikbabys

Erkelenz: Schnupperstunden für Musikmäuse und Musikbabys
Kleinkinder entdecken spielerisch Instrumente bei den Angeboten der Kreismusikschule für Musikbabys und Musikmäuse. FOTO: Kreismusikschule
Erkelenz. Zu einer Schnupperstunde für Musikbabys ab zehn Monaten lädt die Kreismusikschule ein. Am morgigen Mittwoch, 5. Juli, ab 10 Uhr treffen sich die Musikbabys mit einem Elternteil am Schulring 38 in Erkelenz, Raum 2. Kursleiterin Astrid van Dierendonck ermöglicht einen Einblick in das Musikbaby-Programm. Anschließend, ab 10.45 Uhr, können Eltern oder Großeltern mit ihren Kindern Einblick in einen Kursus für Musikmäuse ab zwei Jahren nehmen.

Ziel der Kurse ist es, Musik von klein auf wieder verstärkt in die Familien einzubringen. "Musikerlebnis in ungezwungener Entdeckerfreude - das ist erwiesenermaßen positiv für die emotionale und rationale Entwicklung des Kleinkindes", erklärt Musikschulleiterin Gerda Mercks.

Nach der Schnupperstunde besteht die Möglichkeit, sich für die Musikmäuse ab September anzumelden. Für die Früherziehungskurse für Kinder ab vier Jahren, die ebenfalls im September beginnen, sind in Erkelenz, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg und Wegberg noch einige Plätze frei. Nähere Informationen erteilt die Geschäftsstelle der Kreismusikschule unter 02431 5067 oder musikschule@kreis-heinsberg.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Schnupperstunden für Musikmäuse und Musikbabys


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.