| 00.00 Uhr

Erkelenz
Schriftenreihe: zwölf Aufsätze zum Thema Heimat

Erkelenz. Beheimatet zu sein gehört zu den Grundbedürfnissen. Doch Heimatgefühle und Grundlagen von Heimat sind nicht festgelegt. Die Erforschung von Vorstellungen und Bildern von Heimat leistet einen Beitrag zum historischen Verständnis und zur aktuellen Diskussion um Heimat. Zwölf Aufsätze aus unterschiedlichen Wissensbereichen erscheinen im November als Band 29 der Schriftenreihe des Heimatvereins der Erkelenzer Lande. Grundlage ist die vom Heimatverein gemeinsam mit der Universität Düsseldorf veranstaltete Tagung "Heimat in Literatur, Sprache und Kunst" 2014 in Hohenbusch.

Das Buch ist am 28./29. November bei der Bücherbörse im Alten Rathaus und ab Dezember auch in der Geschäftsstelle des Heimatvereins und im Handel erhältlich. Aus dem Inhalt: Geistige Heimat. Literarische Grundmuster einer bewohnbaren Welt; Heimat, ein Konzept. Oder: Warum Heimat in der modernen Gesellschaft immer noch einen so hohen Stellenwert hat; Lob der Heimatlosigkeit oder Einspruch gegen ein deutsches Konzept; Irgendwo im Nirgendwo. Auf den Spuren einer ausgelöschten Kulturlandschaft; HeimatZeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Schriftenreihe: zwölf Aufsätze zum Thema Heimat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.