| 00.00 Uhr

Erkelenz
Schützen starten gemeinsam die Saison

Erkelenz: Schützen starten gemeinsam die Saison
Vor dem Alten Rathaus in Erkelenz stellten sich fast 200 Schützen zum Foto auf, um den 16. Bezirkskönigsabend dauerhaft festzuhalten. FOTO: Renate Resch
Erkelenz. Fast 200 Majestäten, Vertreter des Bezirksverbands im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften und Mitglieder der 15 Schützenbruderschaften aus dem Erkelenzer Stadtgebiet nahmen das Alte Rathaus in Erkelenz in Beschlag. Von Daniela Giess

In der "guten Stube der Stadt" empfing Bürgermeister Peter Jansen die zahlreichen Teilnehmer des 16. Bezirkskönigsabends. In ihren farbenprächtigen, eleganten Roben zogen die Königinnen, Prinzessinnen und Ministerdamen viele bewundernde Blicke auf sich. "Für uns bedeutet diese Veranstaltung den Einstieg in die neue Schützensaison", machte Bezirksbundesmeister Hermann-Josef Kremer deutlich. Auch die Mitglieder des Erkelenzer Stadtrats fanden sich zu dem gut besuchten Empfang im Alten Rathaus ein.

Gemeinschaft mache das Schützenwesen aus, betonte Bürgermeister Peter Jansen in seiner Ansprache. Und weiter: "Die Schützenbruderschaften sind ein Teil unserer Gesellschaft." Über die große Resonanz freute sich der Verwaltungschef: "Das Alte Rathaus platzt fast aus allen Nähten." Und über die fast schon sommerlichen Temperaturen: "Wir haben heute den ersten schönen Samstag erwischt." Seinen vielen Gästen dankte der Erste Bürger für deren großes Engagement, das dem Aufrechterhalten des Schützenbrauchtums diene.

Danach zogen die Abordnungen der Schützenbruderschaften gemeinsam zur Erkelenzer Stadthalle, wo alle Majestäten vorgestellt und die Sieger aus den Pokalwettbewerben bekanntgegeben wurden. Als neuer Bezirksschülerprinz wurde Paolo Corigliano (St. Josef Venrath) offiziell inthronisiert. Nico Böhme (St. Sebastianus Immerath) wird als Bezirksprinz von Jasmin Liebmann begleitet. Als Bezirkskönig fungiert Karl-Heinz Mingers (St. Josef Venrath) gemeinsam mit seiner Königin Wilhelmina. Für die Segnung der Insignien war Bezirkspräses Pater Paul Mathew zuständig.

Mit dem Markus-Paulsen-Wanderpokal wurden die Gerderather Schützen ausgezeichnet, die Houverather nahmen den Wanderpokal der Veranstaltungsgemeinschaft Bauernmarkt Haus Hohenbusch mit. Die Kückhovener Schützenbrüder haben bereits zum dritten Mal in Folge den Ewald-Narewski-Gedächtnispokal gewonnen, der aber im Besitz des Bezirksverbandes bleibt. Eine Erinnerungsurkunde sowie ein Gutschein als Anerkennung für die erbrachte Leistung wurden von den Kückhovenern aber in Empfang genommen.

Eine große Rolle spielt das soziale Engagement im Schützenwesen. An den VdK-Ortsverband Erkelenz wurde ein Spendenscheck in Höhe von 750 Euro übergeben, über den sich Bürgermeister Peter Jansen als VdK-Vorsitzender freute. Beim traditionellen Einkehrtag und auf der Bruderratssitzung hatten die Schützen Spenden gesammelt.

Mit "Stimmung mit Hätz von Kölle bis Tirol" versetzte Hape Jonen die Festgäste in ausgelassene Stimmung. Für einen schwungvollen Unterhaltungsabend in der Erkelenzer Stadthalle sorgte auch die Tanzkapelle "Allegro".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Schützen starten gemeinsam die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.