| 00.00 Uhr

Erkelenz
Seniorin in Wohnung bestohlen

Erkelenz. Unbekannter schubst 70-Jährige. Geld, Schmuck und Radio gestohlen.

Von einem Raubüberfall berichtet die Polizei. Am Montag gegen 15.05 Uhr klingelte ein bisher unbekannter Mann an einem Mehrfamilienhaus auf der Xantener Allee. Eine 70 Jahre alte Bewohnerin öffnete die Haupteingangstüre und schaute nach kurzer Zeit im Hausflur nach, wer sie besuchen wolle. Als sie die Wohnungstür öffnete, trat ein ihr unbekannter Mann vor und schubste die Frau zurück in ihre Wohnung. Dabei stürzte sie und verlor das Bewusstsein.

Als sie wieder aufwachte, war der Mann verschwunden. Ihre Räume waren durchsucht und Gegenstände gestohlen worden. Es fehlten Geld, Schmuck und ein älteres Kofferradio. Bei der Anzeigenaufnahme beschrieb die Seniorin den Täter als etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, mit heller Haut und normaler Statur. Wer Zeuge dieses Vorfalls wurde oder Beobachtungen machte, die mit dieser Tat in Verbindung stehen könnten, soll sich an das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 9200 wenden.

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Seniorin in Wohnung bestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.