| 00.00 Uhr

Erkelenz
Sessionsfinale bei den Lövenicher "Hoppesäck"

Erkelenz. Der Hoppesack wird geweckt, dann folgt die große Karnevalsparty, während Tulpensonntag der Zug rollt.

Auf das närrische Sessionsfinale steuert die Karnevalsgesellschaft "Lövenicher Hoppesäck" zu: Los geht es am Karnevalsfreitag, 5. Februar, wenn die große Karnevalsparty, 17 Uhr, auf dem Plan steht. Gemeinsam mit dem Trommler- und Pfeifercorps Lövenich ziehen die Hoppesäck zum alten Schulhof, gleich hinter dem ehemaligen Bürgermeisteramt.

Gegen 19 Uhr weckt Präsident Jürgen Drews dann den Hoppesack aus seinem tiefen Schlaf, im Anschluss findet auf der Open Air-Bühne wieder ein abwechslungsreiches Programm mit dem traditionellen Schnäpschen und kostenlosen Würstchen statt. Um 19.45 Uhr ziehen alle gemeinsam zur Mehrzweckhalle, Dingbuchenweg, dort beginnt um 20 Uhr der bunte Hoppesackabend (Eintritt fünf Euro). Zu Gast bei den Hoppesäck sind DJ Tobi und die Band Sang- und Klanglos.

Weiter geht es für die Lövenicher Jecken am Tulpensonntag, 7. Februar, mit dem großen Tulpensonntagszug, der um 14.11 Uhr an der Mehrzweckhalle beginnt. Der Zugweg: Dingbuchenweg, Hauptstraße, Am Vogelsang, Bruchstraße, In Lövenich, An der Vogelstange, Gasberg, Kirchplatz, In Lövenich, Hauptstraße, Dingbuchenweg. Um etwa 16 Uhr, wenn die Jecken wieder an der Mehrzweckhalle angekommen sind, startet das "Verrückte Narrentreiben" bei Musik und Tanz.

(back)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Sessionsfinale bei den Lövenicher "Hoppesäck"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.