| 00.00 Uhr

Glückwunsch
Sie kennen sich seit der Schulzeit

Erkelenz. HETZERATH 60 Jahre ist es her, dass Nelly und Willy Leuver kirchlich geheiratet haben. Die beiden kennen sich sogar noch einige Jahre länger, haben sie doch gemeinsam bis zur 8. Klasse die Volksschule in Hetzerath besucht. Von Nicole Peters

In den 60 Ehejahren haben sie sich immer beigestanden, sagen sie und freuen sich, die überwiegend glückliche Zeit miteinander erlebt zu haben. Nelly Leuver ist am 30. November 1933 in Hückelhoven-Schaufenberg geboren worden. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Textilverkäuferin im Geschäft "Theißen" in Ratheim, in dem sie neun Jahre lang beschäftigt war. Nach der Hochzeit hat sie sich ganz den zwei Kindern, dem Ehemann und dem Haushalt gewidmet. Heute freuen sich die beiden zusätzlich über vier Enkel und einen Urenkel. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit der Gartenarbeit und singt seit mehreren Jahrzehnten im vor fünf Jahren fusionierten Kirchenchor "Cäcilia" Tenholt, Granterath, Hetzerath.

Willy Leuver kam am 5. März 1934 in Erkelenz-Granterath zur Welt. Nach Schule und Pflichtjahr in der Landwirtschaft begann er 1949 in der Schreinerei Kox in Houverath seine Ausbildung und wechselte danach zu Faber in Hückelhoven. Von dort ging es zu "Möbel Sieben" in Doveren, und im Anschluss folgte eine Beschäftigung als Betriebsleiter in einer Gestellfabrik in Kempen bis zur Frührente 1984. Für sein großes ehrenamtliches Engagement für Musik, Kirche und Vereine erhielt Leuver 1994 das Goldene Verdienstkreuz des Internationalen Musikbundes CISM und 2006 das Bundesverdienstkreuz. Zum Hobby Computer, mit dem er sich informiert und Dateien sortiert, fand er im Alter von 67 Jahren. Zur Diamantenen Hochzeit wird am morgigen Samstag, 6. Mai, ab 17 Uhr eine Heilige Messe mit Pastor Bernd Otten in der Kirche St. Josef ausgerichtet und anschließend im Familien- und Freundeskreis gefeiert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Glückwunsch: Sie kennen sich seit der Schulzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.