| 00.00 Uhr

Ophoven
950 Stunden ehrenamtliche Arbeit

Ophoven: 950 Stunden ehrenamtliche Arbeit
Wassenbergs Wehrleiter Holger Röthling (r.) war zu Gast bei der Löschgruppe Ophoven. FOTO: Feuerwehr
Erkelenz. Auf insgesamt 950 Stunden ehrenamtliche Arbeit kommen die 21 Kameraden der Feuerwehr-Löschgruppe Ophoven. Diese Bilanz zog Löschgruppenführer Stefan Woltery in der Jahresversammlung. Als Gäste begrüßten die Ophovener Wehrleute Holger Röthling, Leiter der Wassenberger Feuerwehr, seinen Stellvertreter Frank Vondahlen, Konrad Schlösser, Zugführer des Löschzuges II, und Ortsvorsteher Dirk Schulze.

Nach erfolgreich absolvierter Grundausbildung wurde Christoph Lemmens zum Feuerwehrmann befördert.

Wie auch in den vergangenen Jahren organisierte die Löschgruppe im vergangenen Jahr den traditionellen St. Martinszug durch Ophoven.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ophoven: 950 Stunden ehrenamtliche Arbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.