| 00.00 Uhr

Millich
"Abhänger" mit neuem Gesicht

Millich: "Abhänger" mit neuem Gesicht
Der "Abhänger" hat ein neues Design bekommen. Die Jugendlichen waren dabei sehr kreativ. FOTO: Evangelische Kirchengemeinde Hückelhoven
Erkelenz. Neuer Schriftzug, Smilies, Peacezeichen, bunte Farben und vieles mehr - der Bauwagen "Abhänger" auf dem Spielplatz am Taubenweg in Millich hat ein neues Gesicht. Die gemeinsame offene Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinden Hückelhoven und Ratheim-Gerderath veranstaltete in den Herbstferien einen Graffiti - Workshop.

Viele Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 20 Jahren und die Jugendleiterin Annette Peters und Team besprühten mit großem Spaß den alten Wagen. Angeleitet wurden sie von Sören Waluga aus Wassenberg, der auch selbst aktiv zur Sprühflasche griff. Das Ziel war es, die Kinder und Jugendlichen für Graffiti als Kunst zu begeistern. Laut Waluga sollten viel mehr solcher Flächen an öffentlichen Plätzen geschaffen werden, wo Jugendliche sich künstlerisch ausleben und ausprobieren können - dieses aber dann ganz legal. Und das taten alle an diesem Tag mit großem Elan. Der Platz reichte gar nicht aus, so wurden noch alte Tische und Bänke vom "Abhänger" verschönert. Eltern versorgten alle mit frisch gebackenen Muffins, geschmierten Brötchen, und als die Einmalhandschuhe ausgingen, wurden neue geliefert. Auch Besucher und Besucherinnen aus den evangelischen Jugendzentren "Chapter One", "Rainbow", "Nest" aus Hückelhoven und "Zille" aus Geilenkirchen waren dabei und unterstützten tatkräftig. Der Jugendbus "Abdüser" stand zum Chillen bereit.

Finanziert wurde dieser Workshop von einer Spende des Handballvereins ASV Rurtal Hückelhoven. Annette Peters bedankt sich bei allen. Ein schöner, kreativer Tag, ein tolles Ergebnis. Wer dieses bunte Ergebnis sehen möchte, ist auf dem Spielplatz am Taubenweg in Millich herzlich willkommen. Die Öffnungszeiten sehen so aus: Mittwoch und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, Samstag von 15 bis 18 Uhr (außer in den Ferien).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Millich: "Abhänger" mit neuem Gesicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.