| 00.00 Uhr

Erkelenz
Acht Neue lernen beim Finanzamt, sechs haben ihre Prüfungen mit Erfolg bestanden

Erkelenz. Mit der Vereidigung auf die Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Ernennung zum Beamten auf Widerruf hat am Finanzamt Erkelenz für die Studenten in der Laufbahn des gehobenen Dienstes sowie für die Auszubildenden in der Laufbahn des mittleren Dienstes ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Bei Dagmar Andernach-Lürken, der Leiterin des Finanzamtes, haben jetzt Simon Deckwirth, Sebastian Kitschen (beide Heinsberg), Sofia Gleesner (Erkelenz), Sarah Kohnen (Wassenberg), Anna-Laura-Sophie Petzke, Lukas Mertens (beide Wegberg), Anne Maria Laumen (Gangelt) und Evelyn Sinner (Hückelhoven) ihren Eid auf die Verfassung abgelegt.

Für Sarah Evertz, Katharina Höffgen und Julian Willms wiederum endete das Studium Ende August nach bestandener Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst mit der Verleihung des akademischen Grades "Diplom-Finanzwirt (FH)". Marvin Jamroz, Lena Raev und Sandy Feliks sind nach erfolgreich bestandener Laufbahnprüfung für den mittleren Dienst berechtigt, die Berufsbezeichnung "Finanzwirt" zu führen. Mit Ausnahme von Lena Raev, die eine Aufgabe im Landesamt für Besoldung und Versorgung in Düsseldorf übernimmt, werden alle neuen Steuerinspektoren und Steuersekretäre zunächst im Innendienst des Finanzamts ihr erworbenes Fachwissen unter Beweis stellen.

Für die 2016 landesweit vorgesehenen etwa 610 Studienplätze im gehobenen Dienst und gut 320 Ausbildungsstellen im mittleren Dienst der Finanzverwaltung hat das Bewerbungsverfahren bereits begonnen unter www.ausbildung-im-finanzamt.de. Über die Zulassung zum Bewerbungsverfahren werden die Bewerber unmittelbar nach der Eingabe der erforderlichen Daten informiert. "Bei Erfüllung der Voraussetzungen erfolgt in der Regel eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, mit denen voraussichtlich im Oktober begonnen wird", erklärt Ausbildungsleiter Bernd Kappertz. "Voraussetzung für die Bewerbung um einen Studienplatz im gehobenen Dienst sind Abitur oder Fachhochschulreife, für die Laufbahn des mittleren Dienstes wird die Fachoberschulreife erwartet."

Für Fragen rund um das Studium und die Ausbildung steht das Erkelenzer Ausbilderteam im Finanzamt um Bernd Kappertz und die Ausbilder Lilia Schmidt, Julia Früchtl, Claudia Abels und Markus Kehren unter der Telefonhotline 02431 8011719 zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Acht Neue lernen beim Finanzamt, sechs haben ihre Prüfungen mit Erfolg bestanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.