| 00.00 Uhr

Erkelenz
Auszubildende sorgen für viele Stofftiere

Erkelenz. Ausgebildet werden sie in der Goertz Home Company zu Kaufleuten im Einzelhandel und Fachkräften für Lagerlogistik. Die sechs Azubis des Unternehmens haben sich darüber hinaus mit den Flüchtlingen beschäftigt und eine Spendenaktion zugunsten des neu gegründeten Vereins "Willkommen in Erkelenz" organisiert. "Wir wissen, dass viele der Kinder mit ihren Familien fliehen mussten und dabei auch viele schlimme Dinge gesehen und erlebt haben und einen Teil der Familie zurückgelassen haben. Nur mit den nötigstem Handgepäck in ein neues Land zu reisen, kann schwer sein und so wollen wir die Kinder hier willkommen heißen", sagen die Auszubildenden.

Gespendet haben sie viele Kuscheltiere für Kinder: "Auch wenn es nur eine kleine Geste ist, könnte es vielleicht einigen Kindern helfen, das Erlebte und Zurückgelassene zu verarbeiten und sich hier geborgen zu fühlen."

Über die Stofftiere im Wert von insgesamt 1500 Euro freuten sich Rolf Schulte-Nover und Jürgen Vieten vom Verein "Willkommen in Erkelenz". Überreicht wurden die Stofftiere von Mandy Xhafa, Tammy Schulz, Anastasia Bachmann und Phillip Barten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Auszubildende sorgen für viele Stofftiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.