| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Auto für Frauenwohngruppe

Erkelenz. Über ein neues Dienstfahrzeug freut sich die Frauenwohngruppe der Arbeiterwohlfahrt im Kreis Heinsberg, denn die 70-prozentige Förderung durch die "Aktion Mensch" machte die Anschaffung möglich. Elke Burbaum, die seit 2013 die Frauenwohngruppe leitet, berichtet: "Wir sind dankbar, dass wir nun über eine Flexibilität verfügen. Das Fahrzeug ermöglicht unseren Frauen, etwas zu unternehmen, oder hilft bei Einkäufen und Arztbesuchen." Die Wohngruppe betreut zurzeit 15 Frauen mit sozialen Schwierigkeiten und trifft mit diesem Angebot die Anforderungen eines neuen Förderprogramms der "Aktion Mensch", nachdem Vorhaben von freien gemeinnützigen Organisationen gefördert werden, die die Lebenssituationen von Menschen in besonderen sozialen Lebensverhältnissen verbessern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Auto für Frauenwohngruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.