| 00.00 Uhr

Erkelenz
Bäume pflanzen und Zeichen setzen für den Klimaschutz

Erkelenz. Ein Zeichen setzen für den Klimaschutz: Dr. Sabine Hanrath und Dr, Kenan Irmak sowie ihren beiden Kinder Leander und Xenia aus Erkelenz hatten wegen eines Geburtstages eine gute Idee - statt Geschenken bat man um Spenden für eine Baumpflanzung. Gleich zwei Bäume wurden kürzlich im Wohngebiet Oestricher Kamp gepflanzt - zwei Laubbäume der Gattung "Schwedische Mehlbeere".

Mit dieser Idee rannte die Familie bei der Erkelenzer Stadtverwaltung offene Türen ein. "Insbesondere auch vor dem Hintergrund des Braunkohlentagebaus und der damit einhergehenden Zerstörung von Grünflächen und Baumbeständen ist diese Aktion sinnvoll", sagte Bürgermeister Peter Jansen bei der Pflanzung.

Jansen hofft, dass die Idee der Erkelenzer Familie auf Interesse der Bevölkerung stößt, "denn die Bäume leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz", so Jansen weiter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Bäume pflanzen und Zeichen setzen für den Klimaschutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.