| 00.00 Uhr

Heinsberg
Beschwingtes Sommerfest

Erkelenz. Der Blinden- und Sehbehindertenverein des Kreises Heinsberg hatte zum Sommerfest eingeladen. Das Fest wurde genutzt, um 60-jährige Bestehen des Vereins zu feiern. Und viele kamen. Vorsitzender Heinz Wolf freute sich, den langjährigen Vorsitzenden und Ehrenmitglied Heinz-Josef Gossen in Begleitung seiner Frau Fine begrüßen zu können. Bei Kaffee und Kuchen und

einem Buffet verbrachte man harmonische Stunden. Das Breukovisch-Quartett mit Manni Breuers am Saxofon und Klarinette, Franklin Durand am Kontrabass, Maria-Claire de Vidal, die auf ihrem Cajon und mit dem Waschbrett für den Rhythmus zuständig war, sowie Peter Schlitt mit Gitarre und Banjo sorgten mit Ohrwürmern für Stimmung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinsberg: Beschwingtes Sommerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.