| 00.00 Uhr

Wegberg
Bewegung mit Köpfchen und für jeden eine Urkunde

Erkelenz. Der HSV Wegberg hat in Kooperation mit sechs Kindertageseinrichtungen zum ersten Mal das Kinderbewegungsabzeichen - kurz "Kibaz" - angeboten. Das Abzeichen ist ein Bewegungsangebot, das von der Sportjugend im Landessportbund speziell für die Altersgruppe der Drei- bis Sechsjährigen entwickelt wurde.

In einem Parcours mit zehn Stationen werden die motorischen Fähigkeiten und die Wahrnehmungs-Entwicklung geschult, darüber hinaus geht es um Emotionen, um Sozialverhalten und die kognitive Entwicklung.

Vor allem aber geht es um jede Menge Spaß. Die rund 100 Kinder, die sich für das Abzeichen angemeldet hatten, kamen mit unterschiedlichen Voraussetzungen in der Sporthalle an. Einige rannten sofort los, um den Parcours zu erkunden, andere blieben lieber an Mamas sicherer Hand. Aber schon nach wenigen Minuten in der Gruppe unter Anleitung junger Handballer tauten alle auf und lösten Aufgabe um Aufgabe.

Balancieren, springen, einen Tischtennisball um Hindernisse herumpusten, werfen, sich hüpfend an Memorykarten erinnern standen ebenso auf dem Plan wie die gemeinsame Aufgabe, einen durch Hütchen begrenzten "Fluss" gemeinsam mit Hilfe von Seil, Fahrradreifen und Teppichfliesen zu überqueren.

Es gab viele erstaunliche Momente für alle Beteiligten - im wahrsten Sinne des Wortes. Eltern staunten darüber, wie frei und mit wie viel Selbstvertrauen sich ihre Kinder bewegten. Die Betreuer des HSV staunten über Begeisterung und Engagement ihrer kleinen Gäste. Und für die Kinder gab es alle paar Minuten an einer neuen Station etwas Neues zu entdecken - um nach einigen Durchgängen, die sie auf einer schräg gestellten Bank hochgekrabbelt waren, festzustellen: Ich kann das auch, wenn ich aufrecht gehe.

Die Handballer des HSV sind froh, dass sie das Kinderbewegungsabzeichen angeboten haben.

Am Ende bekamen natürlich alle jungen Teilnehmer ihr Bewegungsabzeichen in Form einer Urkunde. Und aufgrund der positiven Resonanz soll dies zwar das erste, aber bestimmt nicht das letzte Kibaz beim HSV gewesen sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Bewegung mit Köpfchen und für jeden eine Urkunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.