| 00.00 Uhr

Erkelenz
Ein Früher-heute-Experiment

Erkelenz. Das dritte Schuljahr der Franziskus-Schule hat sich im Sachunterricht mit dem Thema "Schule früher" beschäftigt und hat dazu einen Tag lang Schule wie vor 100 Jahren "gespielt", berichtet Sophie Rüger für ihre Klasse: "An diesem Tag hatten alle Mädchen Kleider oder einen Rock an und alle Jungs hatten ein Hemd und eine Hose ohne Löcher an. Außerdem haben sich alle Kinder die Hände doll gewaschen, damit es keinen Ärger von der Lehrerin gibt. Früher gab es sehr strenge Regeln! Die Kinder mussten ganz grade und still sitzen, und wenn sie dran genommen wurden, mussten sie aufstehen.

Es gab auch richtige Strafen zum Beispiel: in die Ecke stellen, einen Schlag mit dem Stock auf den Hintern oder die Hände, oder auf einem Stück Holz knien. Die Sitzhaltung fanden wir in unserem Experiment besonders anstrengend. Wir haben uns auch alle ganz gut benommen, damit wir nicht knien oder in die Ecke mussten. Außerdem mussten sie viel auswendiglernen. Wir sind froh, dass wir nicht früher gelebt haben und es in unserer Schule auch lustig ist."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Ein Früher-heute-Experiment


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.