| 00.00 Uhr

Erkelenz
Erkelenz - aufkleben und mitnehmen

Erkelenz. Stephan Jopen nennt sich einen "absoluten Stadtpatrioten" - und als solcher war der Mitorganisator des Lambertusmarkts und zuletzt des ersten Burgkinos auf der Suche nach einem Erkelenz-Aufkleber für sein Auto. So wie es ihn mit Skyline für Düsseldorf oder Köln gibt. Als er keinen fand, machte er sich dran, einen eigenen zu drucken. Weil er aber nicht nur einen bekommen konnte, sondern gleich ein ganzer Bogen hergestellt werden musste, klebte Jopen einen auf sein Auto und verteilte die verbliebenen Aufkleber beim 40.

Lambertusmarkt. Schnell tauchte dann die Frage auf: Wo gibt's den zu kaufen? Gar nicht, war Jopens Antwort damals. Jetzt aber hat sich das geändert. Mit Christopher Viehausen von der gleichnamigen Buch- und Schreibwarenhandlung an der Kölner Straße ließ er 250 silberfarbene und 250 Aufkleber in anthrazit drucken. Die werden ab sofort bei Viehausen in der Heimatabteilung "Wir - von hier" zu 3,90 Euro verkauft. "Wir verdienen nichts dran. Wir bieten ihn an, weil wir Stadtpatrioten sind", sagt Jopen.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Erkelenz - aufkleben und mitnehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.