| 00.00 Uhr

Erkelenz
Flachsfelder feiern an der Mosel

Erkelenz. Es war ein sonniger Tag, als die Bürgergemeinschaft Flachsfeld zum Weinfest an die Mosel fuhr. In einem traditionsreichen Hotel in Brodenbach wurde bei kühlen Getränken ein schmackhaftes Mittagsmahl eingenommen, um anschließend die Annehmlichkeiten, die einer der schönsten Weinorte an der Mosel, Cochem, zu bieten hat, zu genießen.

In den bunt geschmückten Straßen und Gassen herrschte bereits Jubel, Trubel, Heiterkeit. Musikkapellen heizten die Stimmung an. Die Flachsfelder zogen es erst einmal vor, eine Schifffahrt zu unternehmen. Danach wurden die Freuden des Weinfestes genossen und der süffige Moselwein probiert.

Schnell vergingen die fröhlichen Stunden. Auf der Rückfahrt bedankte sich Reiseführer Klaus Labahn bei den Organisatoren Renate und Günter Friedrich sowie beim Vorsitzenden der Bürgergemeinschaft Flachsfeld, Heinz Röbers. Ein Dank galt Fahrerin Renate für ihre sichere Fahrweise. Es war ein gelungener Ausflug, so Labahn und warb um Mithilfe und Spenden zur Vorbereitung des Martinszuges am 4. November, denn auch dieses Jahr sollen die Kinder des Flachsfeldes mit einer Martinstüte bedacht werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Flachsfelder feiern an der Mosel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.