| 00.00 Uhr

Hückelhoven
KAI des DRK im Flussviertel eröffnet

Erkelenz. Hüpfburg, geschminkte Kinder, viele Spiele: Die Eröffnungsfeier des "Kristallisationspunktes gegen Armut durch Integration" (KAI) Hückelhoven des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Kreisverband Heinsberg war ein Fest der Begegnung von Jüngeren und Älteren und Menschen unterschiedlicher Nationen.

Einzelheiten zu Projekten fügte KAI-Leiterin Julie Ilner an. Zweimal hat das "Repair-Café" stattgefunden. Und es habe sich Anfang Mai eine neue Gruppe des Jugendrotkreuzes (JRK) gegründet, für die weitere Mitglieder gesucht werden. Kontakt: Julie Ilner, Telefon 02431 802330, E-Mail kai-hh@drk-heinsberg.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: KAI des DRK im Flussviertel eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.