| 00.00 Uhr

Erkelenz
Kreatives im Krankenhaus und im Hospiz

Erkelenz. Was als kleine Idee der Mitarbeiter des Hermann-Josef-Krankenhauses begann, hat sich mittlerweile zu einer guten Tradition entwickelt - die Kreativausstellung im Bistro des Krankenhauses und Foyer des Hospizes.

Viele Besucher waren sowohl im Krankenhaus als auch in den Räumen des Hospizes zu Gast und betrachteten die unterschiedlichsten Gewerke der rund 20 Aussteller, dabei erwarben sie das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.

Für die kleinsten Gäste zauberte und knotete Alexander Jenczmyk aus Ballons Hunde, Katzen, Schwerter und vieles Bunte mehr.

Den zeitgleich stattfindenden Tag der offenen Tür im stationären Hospiz nahmen erneut viele Interessenten wahr, um sich über die Räume und Arbeit des Hospizes zu informieren. Alle Einnahmen der Cafeteria und die Standgebühren sind wie die Jahre zuvor für das Hospiz bestimmt. Die Organisatoren Claudia Vestring und Ulrike Clahsen blickten zufrieden auf die Resonanz und haben auch schon den nächsten Termin für die Kreativausstellung am Sonntag, 13. März , fest im Blick.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Kreatives im Krankenhaus und im Hospiz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.