| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Mehr Sicherheit in der Vertikalen

Erkelenz. Acht Jugendliche und junge Erwachsene haben erfolgreich beim Bildungswerk des Landessportbundes einen Kletter- und Sicherungskursus in Hückelhoven und Bochum absolviert und sind nun Inhaber des Kletterscheins "Toprope mit Gruppen". Neben Aufwärmspielen an der Kletterwand setzten sich die Kursteilnehmer unter anderem mit der richtigen Klettertechnik, dem Aufbau und der Funktion eines Kletterseils, dem gegenseitigen Sicherheitscheck, mit Sicherungsknoten und -geräten und dem sicheren Ablassen auseinander. Geübt wurde an der Kletterwand in der Sporthalle in Hückelhoven sowie im Außenbereich am speziell dafür aufgebauten Turm vom THW an einem Kletterturm in Bochum. Die Kosten hat der Stadtjugendring Hückelhoven übernommen. Angeboten wurde der Kursus in Hückelhoven vom Leiter des evangelischen Jugendzentrums Rainbow Thomas Meuter, der auch eine Lizenz als Trekking- und Bergsport-Lehrtrainer hat sowie in Bochum von einem hauptberuflichen Bergführer des LSB. Die Factory-Church, das Technische Hilfswerk und verschiedene Jugendeinrichtungen verfügen nun über zusätzliche im Klettern ausgebildete Experten, die im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit zukünftig mit anderen spannende Kletteraktionen aufwarten dürfen und können.

Das Technische Hilfswerk organisierte neben der Fahrt nach Bochum an beiden Tagen das Mittagessen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Mehr Sicherheit in der Vertikalen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.