| 00.00 Uhr

Erkelenz
Neuer Löschgruppenführer in Keyenberg

Erkelenz. Oberbrandmeister Franz-Josef Heinrichs ist neuer Löscheinheitsführer der Feuerwehr-Löschgruppe Keyenberg. In der Jahresversammlung überreichte Brandoberinspektor Patrick Pistel, der stellvertretende Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Erkelenz, die Urkunde. Heinrichs' Vorgänger war Hauptbrandmeister Rainer Gerhards, der die Einheit seit 2002 leitete. Gerhards rückte nun auf den Posten des stellvertretenden Löschgruppenführers, außerdem ernannte Pistel ihn nun zum Leiter Fernmeldedienst der Erkelenzer Feuerwehr, diesen Posten hatte Gerhards bislang kommissarisch ausgeübt.

In ihrer Versammlung blickten die Wehrleute auf das Jahr 2015. Zu 18 Einsätzen rückte man aus, davon fielen acht auf ausgelöste Brandmeldeanlagen, sechs Mal bekämpften die Wehrleute Brände, vier Mal ging es um Technische Hilfeleistung.

Auch in 2015 fanden gemeinsame Übungsabende mit der Löschgruppe Borschemich statt. Seit vier Jahren ist das Usus, vor allem mit Blick auf die bevorstehende Umsiedlung der Ortschaften Keyenberg, Kuckum, Berverath sowie Unter- und Oberwestrich, die in der Nähe von Borschemich (neu) angesiedelt werden. Die Keyenberger Wehrleute beteiligen sich zudem aktiv im Ortsleben, so nimmt die Löschgruppe unter anderem an den verschiedenen Feierlichkeiten in Keyenberg teil, dazu zählen die traditionelle Kirmes und Maifeier. Schön ist die Aktion, wenn die Wehrleute mit den Kindergartenkindern den Weihnachtsbaum in ihrem Dorf gemeinsam schmücken. Im Kindergarten sorgen die Wehrleute übrigens zweimal im Jahr für die Brandschutzerziehung.

In der Löschgruppe gehören 15 Wehrleute der Einsatzabteilung an, zehn Wehrleute sind in der Ehrenabteilung, immerhin ein Mitglied zählt die Jugendfeuerwehr. Im vergangenen Jahr haben sich die Keyenberger weitergebildet und nahmen unter anderem am Grundlehrgang Modul 1+2 sowie an der Ausbildung Sprechfunker teil.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Neuer Löschgruppenführer in Keyenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.