| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
Norbert Spinrath dankt den Tafeln

Erkelenz. Der Kreis Heinsberger SPD-Bundestagsabgeordnete Norbert Spinrath bedankte sich mit einem Frühstück im Restaurant "Zur Rennbahn" in Wassenberg bei den zahlreichen ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Spinrath hatte von jeder der fünf Tafeleinrichtungen im Kreis Heinsberg Vertreter eingeladen.

Norbert Spinrath: "Im letzten Sommer habe ich einen Samstag bei der Tafel in Heinsberg mitgearbeitet und konnte so meine ganz persönlichen Erfahrungen machen. Beeindruckend war dabei, dass diese Arbeit ausschließlich ehrenamtlich geleistet wird."

Rund 50 Personen waren der Einladung gefolgt. Nach einer Stärkung am reichhaltigen Frühstücksbuffet sprach Spinrath wichtige Punkte der Arbeit der Tafeln an und bedankte sich für den täglichen Einsatz bei den Anwesenden. Er bat darum, seine Dankesworte auch an die zahlreichen weiteren Ehrenamtlichen weiterzugeben.

Auch bei der Flüchtlingshilfe im Kreis Heinsberg leisten die Tafeln wertvolle Arbeit, bei der Versorgung mit Lebensmitteln und Kleidung. Spinrath: "Ich habe bei Tischgesprächen viel über die Arbeit der einzelnen Einrichtungen erfahren können, wurde aber auch auf einige Probleme - welche von Kommune zu Kommune unterschiedlich sind - aufmerksam gemacht. Diese leite ich an Kommunalpolitiker weiter, mit der Bitte, Lösungen zur Unterstützung der Einrichtungen zu finden. Hinsichtlich der Finanzierung werde ich Gespräche in Düsseldorf und Berlin führen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Norbert Spinrath dankt den Tafeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.