| 00.00 Uhr

Lövenich
Prinzenempfang bei der Raiffeisenbank

Erkelenz. Alaaf, Helau, Maak Mött, Jap Mött oder auch Mött Wenk: Die Vielfalt des karnevalistischen Brauchtums der Region versammelte die Raiffeisenbank Erkelenz erneut in der Lövenicher Hauptstelle. "Auch in diesem Jahr hält die Raiffeisenbank Erkelenz an ihrer Tradition fest und lädt die Karnevalsvereine aus ihrem Geschäftsgebiet zu einem Empfang ein", freuten sich die Bank-Vorstände Ulrich Lowis und Walter Steinbusch über das farbenfrohe Bild, das sich in dieser Woche in den Räumen ihrer Bank in Lövenich bot.

Die Raiffeisenbank zeigte sich auch bei der zwölften Auflage des Prinzenempfangs, der dieses Mal übrigens erstmals im neuen Veranstaltungssaal stattfand, sehr spendabel, denn die "RaiBa" hatte zu der geselligen Veranstaltung Bares dabei: 11.655 Euro spendet die Raiffeisenbank an die Vereine. "Jeder Verein erhält in diesem Jahr eine Spende in Höhe von 555 Euro. Wir unterstützen alle Vereine - unabhängig von ihrer Größe - mit der gleichen Summe. So wollen wir das Brauchtum pflegen und unterstützen", sagte Walter Steinbusch.

Den schon gewohnten karnevalistischen Rahmen bildeten "Et Zweijestirn" mit Carsten Forg und Roland Jansen. Auch der bekannte Bauchredner Fred van Halen und Aki begeisterten die Jecken. Derweil sorgte "Op Kölsch" mit Robert Theißen und Georg Hurtz für gute musikalische Unterhaltung.

In Lövenich bei der Raiffeisenbank zu Gast waren die Karnevalsgesellschaft (KG) "Immeroder Seckschürger", die KG "Eierköpp" Baal, die KG "Katzeköpp" Katzem, die KG "Venroder Wenk", die KG "Lövenicher Hoppesäck", die KG "Rurblümchen" Rurich, die KG "De Japstöck" Kückhoven, die Erkelenzer Karnevalsgesellschaft von 1832, die KG "Brökeler Kappehäuer" Brachelen, die "Fidelen Brüder" Tetz, die KG "Bärmer Sandhase", die KG "Lott se loope" Immenwauweiler, die KG "Fidelitas" Bourheim, die KG "Alle Mann" Boslar, der Horster Karnevalsverein, die KG "Grasbürger" Randerath-Himmerich, die GKG "Fidele Brüder" Koslar, die IG Titzer Karneval, "Jugend en de Bütt" Jüchen-Otzenrath, die KG GV "Frohsinn" Opherten und die Gevenicher Jekke.

Die Karnevalsgesellschaften und ihre Tollitäten brachten zum Empfang ihre aktuellen Sessionsorden mit und bedankten sich so für die Spenden und das erneute gesellige Beisammensein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lövenich: Prinzenempfang bei der Raiffeisenbank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.