| 00.00 Uhr

Hückelhoven
"Sternschnuppe"-Kids in Bewegung mit Taekwondo

Erkelenz. Unter dem Motto "Kids in Bewegung" stand das Gemeinschaftsprojekt der städtischen Kindertageseinrichtung "Sternschnuppe" Schaufenberg und des Taekwondovereins Han Kook Hückelhoven.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Verein ein Projekt mit einem Kindergarten durchgeführt. Durch den Zeitungsartikel über dieses Projekt angeregt, meldete sich die KiTa beim Han Kook mit der Frage, "ob das auch in Schaufenberg geht". Nach einem kurzen persönlichen Gespräch waren sich die Parteien einig, ein gemeinsames Projekt in Angriff zu nehmen.

Die Kindertageseinrichtung in Schaufenberg und der Han Kook Hückelhoven passen sehr gut zueinander. Beide sind in der Förderung Kinder und Jugendlicher stark engagiert. Außerdem ist Sandra Ortmann vom Kindergarten immer auf der Suche nach interessanten und sinnvollen Angeboten für "ihre" Kids. Auch der Han Kook legt großen Wert auf Kinder- und Jugendarbeit. Integration und Inklusion sind hier keine Fremdworte, sondern gelebter Alltag.

Die schöne eigene Trainingshalle der Einrichtung wurde so zum Taekwondo-Trainingsraum umfunktioniert. Eine kompetente Übungsleiterin für dieses Projekt war mit Nicole Zaczyk schnell gefunden. Als Übungsleiterin des Han Kook Hückelhoven stellte sich Nicole gerne zur Verfügung. Auch im Verein ist sie im Kinder- und Jugendtraining beauftragt.

Die Kindertageseinrichtung und der Han Kook sind mit dem Ergebnis des Projektes sehr zufrieden. Die Kinder hatten Spaß, und alle haben etwas dazugelernt. Zum Abschluss gab es für alle Kinder eine Teilnahmeurkunde durch die Jugendbeauftragte des Han Kook, Jana Ternes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: "Sternschnuppe"-Kids in Bewegung mit Taekwondo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.