| 00.00 Uhr

Erkelenz
Studienreise nach Sardinien

Erkelenz. Auf Studienreisen in Sardinien war der Heimatverein der Erkelenzer Lande. Die von der Sonne verwöhnte Mittelmeerinsel erschien den Reisenden dabei so vielfältig wie ein Minikontinent mit feinsandigen Stränden, smaragdfarbenem Wasser, wild zerklüfteten Bergen, einsamen Dörfern und quirligen Städten sowie sardischen Kulturdenkmäler, die von einer vieltausendjährigen Geschichte erzählen. Unter Leitung von Irmgard Gisbertz machten sich 25 Personen aus dem Erkelenzer Land auf, um die Faszination dieser Insel zu erleben.

Besucht wurden unter anderem Porto Cervo an der Costa Smeralda, die Genuesenfestung Castelsardo mit einer sehenswerten Kathedrale, die berühmteste Kirche, SS.Trinita di Saccargia mit ihrem schwarz-weiß gestreiften Mauerwerk in pisanischer Romanik, wie auch Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens, und die weitläufigen Ausgrabungen von Tharros, der einst größten punisch-römischen Stadt auf Sardinien. Bei einem Hirtenessen im Wald erfuhren die Erkelenzer außerdem noch viel über das Leben der Hirten heute.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Studienreise nach Sardinien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.