| 00.00 Uhr

Erkelenz
Versammlung bei den Imkern

Erkelenz. Die Zuhörer staunten, als sie hörten, was der Herbst noch an guten Dingen für Bienen und Imker zu bieten hat - bei der Herbstversammlung des Imkervereins Erkelenz referierte Manfred Eiselt, der frühere Vorsitzende des Vereins, dazu einen interessanten Vortrag. In den Mittelpunkt rückte Eiselt dabei die sogenannten "späten Trachtpflanzen".

Gute Tradition bei den Imkern ist die Ehrung verdienter Mitglieder. Vorsitzender Rüdiger Meiritz und Leo Scherres, Vorsitzender des Kreisimkerverbandes Heinsberg, zeichneten diese Erkelenzer Imker mit der Ehrennadel in Gold aus: Manfred Coenen, Manfred Eiselt, Wilhelm Reinartz, Wilhelm Hohenforst, Hubert Retzsch und Anton Gieren. Die Ehrennadel in Silber erhielten: Joachim Ludwicki, Jürgen Mirbach, Rudolf Merz und Manfred Meid. Mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet wurden: Kurt Coenen, Hans Wilhelm Schwanitz, Paul Drever, Jakob Fast, Karl-Heinz Maassen und Arnold Görtz.

Verliehen wurde unterdessen auch der Ehrenbrief des Imkerverbandes Rheinland, und zwar an Gerhard Kohnert, Ehrenvorsitzender des Kreisimkerverbandes Heinsberg und des Imkervereins Erkelenz. Damit anerkannt werden sollen unter anderem seine Verdienste um die Öffentlichkeitsarbeit sowie der Honigprämierungen.

Den Abschluss des harmonischen Abends bildete die Tombola mit 50 originellen Preisen, die mit viel Witz und Humor von Anne und Norbert Geiser verlost wurden.

Der Dank des Imkervereins galt auch den Frauen, die sich um die Vorbereitungen der Versammlung gekümmert haben, sie bekamen einen Blumenstrauß: Bernadette Schröder, Ursula Meiritz, Anne Geiser, Beate Stratmann, Aloisia Görtz, Anne Scherres und Nanni Schwarz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Versammlung bei den Imkern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.