| 00.00 Uhr

Erkelenz
Stimmungsvolles Erkelenz - Weihnachtsmarkt beginnt

Erkelenz. Bald ist Weihnachten, "da fehlt nur noch der Schnee", sagt der Erkelenzer Bürgermeister Peter Jansen. Ob Schnee oder nicht: Am Montag, 23. November, eröffnet der Verwaltungschef den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. Vier Wochen lang stimmt sich Erkelenz auf Weihnachten ein, dabei gibt es eine wesentliche Änderung, denn der Weihnachtsmarkt präsentiert sich nicht mehr am Johannismarkt, sondern auf dem Markt am Alten Rathaus. "Das ist unser zentraler Platz mit schöner Kulisse", so Jansen. Von Anke Backhaus

Am Eröffnungstag erwartet der Bürgermeister um 18 Uhr möglichst viele Kinder, die ihm dabei helfen, den Tannenbaum in der Fußgängerzone zu schmücken. Um 18.30 Uhr spielt dann der Städtische Musikverein. Der Weihnachtsmarkt mit seiner kleinen Budenstadt hält indes viele Highlights parat, für die neben der Stadt Veranstalter Jens Schmidt und der Gewerbering verantwortlich zeichnen. Der Markt ist täglich von 12 bis 21 Uhr, freitags von 10 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 22 Uhr offen.

Unter anderem wird es wieder die Flexi-Bude geben. Hier stellen sich wechselnde Aussteller vor, besonders karitative Einrichtungen (für sie ist die Nutzung kostenlos) und Hobbykünstler (sie zahlen eine Spende, die der Initiative "Willkommen in Erkelenz" zugute kommt) sind hier tageweise zu finden. Daneben wird es auch Glühwein und Co., die Eisstockbahn und ein Kinderkarussell geben.

Aufgebaut sein wird eine Bühne, auf der freitags und samstags ab 18 Uhr verschiedene Acts zu sehen sein werden. Der Gewerbering kündigt ein zusätzliches Programm mit "Cool Change & Friends" (27. November, 19.30 Uhr), "Teneja" (28. November, 17 Uhr) und "Stimmlich" (29. November, 15.30 Uhr) an. Außerdem lädt der Gewerbering zur Versteigerung von Lebkuchenhäusern am 29. November ab 14 Uhr ein. Fehlen darf auch nicht die Kutschfahrt mit dem Nikolaus (29. November, 16.30 Uhr, Treffpunkt Volksbank) mit bewährtem Programm. Zum Abschluss bekommen die Kinder Tüten vom Nikolaus.

Die Freunde der Burg steigen am 29. (12 bis 22 Uhr) und 30. November (12 bis 18 Uhr) ins Geschehen ein und laden zum Mittelalterlichen Adventsmarkt auf der Burg ein. Vereinsvorsitzender Peter Fellmin freut sich auf viele kleine Ausflüge ins Mittelalter mit Zeltlager, Gauklern und Feuershow (Samstag, 20 Uhr) sowie Höhenfeuerwerk (Samstag, 21 Uhr), das "Zugpferd" seines großen Adventsmarktes ist die Band "Die Galgenvögel" (Samstag, 14 und 18 Uhr, Sonntag 14 und 16 Uhr).

Am Sonntag, 29. November, 13 bis 18 Uhr, laden die Erkelenzer Einzelhändler zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Stimmungsvolles Erkelenz - Weihnachtsmarkt beginnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.