| 00.00 Uhr

Erkelenz
Täter flüchten nach Ladendiebstahl

Erkelenz. Die Polizei sucht drei südländisch wirkende Männer von kräftiger Statur. Wer kann Hinweise geben?

Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäftes an der Straße Karolingerring bemerkten am Dienstag drei Männer, die Spirituosen und Schokolade aus der Auslage einsteckten und damit aus dem Geschäft flüchteten. Sie stiegen laut Bericht der Polizei in ein silbernes Auto der Marke Mercedes mit bulgarischen Kennzeichen. Das Fahrzeug sei mit hoher Geschwindigkeit vom Parkplatz des Einkaufsmarktes in Richtung Kreisverkehr Krefelder Straße gefahren. Die Männer wirkten südländisch. Einer der Täter war etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hatte kurze, dunkle Haare und trug während der Tat eine schwarze Kappe und blaue Jeans. Die beiden anderen Täter waren etwa 1,70 Meter groß und ebenfalls von kräftiger Statur.

Beide hatten kurze, dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart. Wo sind diese Männer schon einmal in Erscheinung getreten? Wer kann Angaben zum Fahrzeug machen oder zur Identität der flüchtigen Männer? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz unter der Telefonnummer 02452 9200 entgegen.

(hec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Täter flüchten nach Ladendiebstahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.