| 00.00 Uhr

Erkelenz
"TastaTour": Musikalische Orgelfahrt zum Bodensee

Erkelenz. Orgeln auf deutscher und schweizerischer Seite gehört.

50 musikinteressierte Teilnehmer unter der fachkundigen Leitung von Kantor Stefan Emanuel Knauer und Kirchenmusiker Manfred Bühlstarteten eine fünftägige Reise zu ausgesuchten Orgeln im deutschen und schweizerischen Bodenseeraum.

Auf der Hinfahrt hatte die Reisegruppe zunächst die Gelegenheit, in Heidelberg die beiden neuen Kuhn-Orgeln in der Jesuitenkirche zu erleben. Im Weiteren Verlauf wurden die Orgeln im Münster Unserer Lieben Frau und in der Kirche St. Stefan in Konstanz, im Münster St. Maria und Markus in Reichenau-Mittelzell, in St. Peter und Paul in Reichenau-Niederzell, in St. Georg in Reichenau-Oberzell, im Salemer Münster, im Münster St. Nikolaus in Überlingen, in der Stadtkirche in Winterthur, in der Klosterkirche Rheinau, in der Stadtkirche in Stein am Rhein, in der Basilika Birnau sowie in der Klosterkirche Maulbronn in Konzerten vorgestellt.

Die Auswahl der zu hörenden Werke zeugte von einer profunden Kenntnis sowohl der Literatur als auch der jeweiligen Disposition der Instrumente. So wurden die Besonderheiten jeder einzelnen Orgel klanglich exzellent präsentiert. Ergänzt wurden die verschiedenen musikalischen Darbietungen durch kurze Einführungen zu den einzelnen Orgeln, die ebenso wie das Programm und ausführliche Informationen zu den Bauwerken und den Instrumenten im Begleitheft nachzulesen waren.

Abgerundet wurde das interessante Programm mit einer Führung durch Klostergebäude und Schloss Salem, einer Überfahrt zur Insel Mainau, dem Besuch des Rheinfalls in Schaffhausen sowie einer Führung durch die Klosteranlage Maulbronn.

Die nächste "TastaTour" in der ersten Juli-Woche im kommenden Jahr wird zu bedeutenden Orgeln in Norddeutschland führen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: "TastaTour": Musikalische Orgelfahrt zum Bodensee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.