| 00.00 Uhr

Erkelenz
Themenkonzert zum 150. Raky-Geburtstag

Erkelenz. 2018 jährt sich der Geburtstag des Bergbaupioniers Anton Raky zum 150. Mal, die "industrielle Tiefbohrtechnik" jährt sich zum 125. Mal und der Steinkohlenbergbau im Ruhrgebiet endet nach 250 Jahren. Der Heimatverein der Erkelenzer Lande bietet dazu ein Themenkonzert am Freitag, 13. April, 17 Uhr, in der Leonhardskapelle in der Gasthausstraße in Erkelenz an. Der lange in Erkelenz tätige Anton Raky war der Begründer der industriellen Tiefbohrtechnik, mit der er im Ruhrgebiet 240 Kohlefelder erschlossen hat.

Für die Musik sorgt Thomas Haloschan und Band, die für ihre Interpretation vieler Stücke des unlängst verstorbenen Kanadiers Leonhard Cohen bekannt ist. Thomas Haloschan stammt aus Herzogenrath-Merkstein, wo Vater und Großvater als Bergleute auf der Steinkohlenzeche "Grube Adolf", heute ein Bergbaumuseum, gearbeitet haben. Mit Thomas Haloschan (Bariton, Gitarre und Mundharmonika), Marco Horn (Tenor, Gitarre) und Ashley Adair (Sopran) konnte der Heimatverein ein Trio für das Themenkonzert gewinnen, das sich zeitgenössischer Musik verschrieben hat und bereits der filmischen Raky-Dokumentation den tonalen Rahmen gegeben hat. Aus dem Stadtarchiv Erkelenz wurde das Programm des sogenannten Festkommers zur Hochzeit Anton Rakys zur Ergänzung des Themenkonzerts gewählt, dessen fröhlich-rustikale Lieder die damalige Stimmung und das herzliche Verhältnis Rakys zu "seinen Bohrleuten" wiedergibt.

Das Themenkonzert am Freitag mit Gesang und Vorträgen ist eine musikalische Transformation von komplexen historischen Fakten, eine Darstellung der kreativen technischen und ökonomischen Leistung und der menschlichen Tragik eines Ausnahmemenschen und seiner Familie, kennzeichnen die Veranstalter die Aufführung. Der Eintritt ist frei, eine Spendenbox steht bereit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Themenkonzert zum 150. Raky-Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.