| 00.00 Uhr

Erkelenz
Therapeutenschulung des Lymphnetzwerkes

Erkelenz. Auch in diesem Jahr veranstaltet das Lymphnetzwerk im Kreis Heinsberg eine Fortbildung für Physiotherapeuten zur Qualitätssicherung der lymphologischen Versorgung. Sie findet statt am Samstag, 5. November, ab 9 Uhr in den Gangelter Einrichtungen Maria Hilf (im Festsaal des Haupthauses, Bruchstraße 6).

In bewährter Form wird Anne Stassen, Fachlehrerin für Lymphologie, die Fortbildung in Theorie und Praxis leiten. Der Schwerpunkt soll auf Wunsch der Therapeuten auf lymphologischen Verbänden des Beines liegen. Es steht die Therapie am Patienten im Vordergrund. Es werden Patienten mit einem interessanten lymphologischen Krankheitsbild vorgestellt. Außerdem werden gemeinsam Lösungen in "Problemfällen" wie bei therapieresistenten Ödemen gesucht. Wie immer haben alle Teilnehmer reichlich Gelegenheit, das Gelernte praktisch zu üben. Auch neue Therapeuten sind willkommen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Praxis Dr. Jürgen Legewie, 02433 959155 (www.qualitaetszirkel-heinsberg.de).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Therapeutenschulung des Lymphnetzwerkes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.