| 00.00 Uhr

Erkelenz
Umbruch bei Cusanus-Bigband

Erkelenz. 160 Schüler hatten zu "Musik im Cusanus" eingeladen. In dem Konzert im Atrium des Gymnasiums lag etwas Wehmut in der Luft, weil 14 Abiturienten die Schulbigband verlassen werden. Von Daniela Giess

Schulleiterin Rita Hündgen versprach einen "musikalischen Hochgenuss", als die Bigband des Cusanus-Gymnasiums, der Oberstufenchor, das Schulorchester und der Kinderchor zum gemeinsamen Konzert ins Atrium baten. Jedoch mischte sich in das abwechslungsreiche Programm, das die musikbegeisterten Mädchen und Jungen fast zwei Stunden lang boten, etwas Wehmut. Die letzten Abiturprüfungen seien gelaufen. 14 Schüler, die der Cusanus-Bigband angehören, haben ihr Reifezeugnis in der Tasche. Um den Musiker-Schwund zu kompensieren, forderte Rita Hündgen auf, sich in Listen im Sekretariat einzutragen, falls Interesse bestehe, in dem Ensemble mitzuwirken.

Die Moderation hatte das Cusanus-Gymnasium "bewusst knapp gehalten", weil die Musik im Vordergrund stehen sollte. Unter der Leitung von Thorsten Odenthal spielte die Bigband anspruchsvolle Stücke wie "Fly me to the moon" oder "Locked out of heaven". Bei "Respect" hatte Franziska Kaes ihren großen Auftritt als Sängerin, Katharina Christ bei "Fever". Beide Schülerinnen werden im Herbst erneut auf der Cusanus-Bühne stehen, wenn Lehrer Thorsten Odenthal sein neues Musical-Projekt "Image" realisiert. Für November ist die Uraufführung des Schulmusicals mit ausschließlich eigenen Kompositionen geplant, nachdem die jungen Akteure aus der Oberstufe bereits "East Side Story" (2014), "Dracula" (2015) und im vergangenen Jahr "Das Tagebuch der Anne Frank" auf die Bühne gebracht hatten.

Um an das Schicksal des jüdischen Mädchens zu erinnern, das im Konzentrationslager Bergen-Belsen ermordet wurde, griff der Oberstufenchor am Donnerstagabend im Konzert auf "Himmelsschön" aus dem Anne-Frank-Musical zurück. Hannah Forg (Violine) begleitete dabei den Chor, der von Michael Forg geleitet wird. Bei "Vois sur ton chemin" aus dem Erfolgsfilm "Die Kinder des Monsieur Mathieu" wurde der Oberstufenchor wie auch bei "We are the world" vom Cusanus-Kinderchor unterstützt.

Nach der Pause überzeugte das von Gerda Schwartz dirigierte Schulorchester unter anderem mit Vangelis' "1492 - The Conquest of Paradise", Astor Piazollas "Libertango" sowie einem Konzert-Potpourri aus Andrew Lloyd Webbers berühmtem Musical "Jesus Christ Superstar". Anhaltender Applaus belohnte die insgesamt rund 160 Mitwirkenden. Die zwei Ausgaben von "Musik im Cusanus" waren mit 350 Karten beide ausverkauft.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Umbruch bei Cusanus-Bigband


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.