| 00.00 Uhr

Erkelenz
Unsichere Statik an Haus Hohenbusch

Erkelenz. Sanierung soll in zweiter Jahreshälfte erfolgen.

Die Scheune von Haus Hohenbusch ist dringend sanierungsbedürftig. Diese Information war für die Politiker im Bauausschuss der Stadt Erkelenz nicht neu, hatte die Stadt deren Dach doch schon längst sanieren wollen. Neu war aber, dass die Stadtverwaltung die Dachkonstruktion inzwischen von einem Statiker hat prüfen lassen, worüber Hochbauamtsleiter Martin Fauck berichtete: "Wie das Gebäude bislang gehalten hat, kann aus Sicht des Statikers nicht erklärt werden." Die Scheune und deren Dach sind historisch. Mit der Denkmalbehörde ist laut Fauck abgesprochen worden, "dass nunmehr das komplette Tragwerk ausgetauscht werden darf".

Dies allein ist schon deshalb notwendig, weil die Scheune bei großen Veranstaltungen auf Haus Hohenbusch gerne bei Wind und Regen als Unterstand genutzt wird. In Kürze sollen die Sanierungsarbeiten ausgeschrieben werden, so dass diese in der zweiten Jahreshälfte ausgeführt werden können. Während des großen Electrisize-Festivals im August bleibt die Scheune aus Sicherheitsgründen gesperrt.

(spe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Unsichere Statik an Haus Hohenbusch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.