| 00.00 Uhr

Erkelenz
Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Erkelenz. Kollision von Pkw und Lkw auf der Kreuzung der Landstraßen 366 und 19 bei Bellinghoven.

Mutter und Tochter sind am frühen Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall bei Erkelenz schwer verletzt worden. Ein beteiligter Lkw-Fahrer blieb nach Polizeiangaben unverletzt.

Gegen 6.50 Uhr fuhr eine 45-jährige Frau mit ihrer zwölfjährigen Tochter in einem Pkw auf der Landstraße 366 an Bellinghoven vorbei in Richtung Landstraße 19. Nachdem dort vor ihr mehrere Pkw auf diese Landstraße abgebogen waren, fuhr auch die Erkelenzerin weiter. Wie die Polizei mitteilte, hatte sie dabei wohl einen aus Erkelenz herannahenden Lkw übersehen, so dass es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Mutter und Tochter wurden in ihrem Pkw eingeklemmt und mussten von Feuerwehrkräften befreit werden. Mit schweren Verletzungen sind sie nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht worden. Die Autofahrerin wurde später mit einem Rettungshubschrauber in eine andere Klinik geflogen verlegt, teilte die Polizei mit. Der 47-jährige Lkw-Fahrer aus Würselen blieb unverletzt. In Folge des Unfalls kam es gestern Morgen zu Verkehrsbehinderungen.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.