| 00.00 Uhr

Erkelenz/Heinsberg
Vier Sternsinger aus Erkelenz beim Empfang der Bundeskanzlerin

Erkelenz/Heinsberg. Kinder von St. Laurentius Houverath vertreten das Bistum Aachen im Kanzleramt. Auch Landrat Pusch lädt Sternsinger wieder ins Kreishaus ein.

Vier Kinder aus der Gemeinde St. Laurentius Houverath der Pfarrei Christkönig vertreten am Montag, 8. Januar, das Bistum Aachen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Die Mädchen und Jungen aus Houverath, dem Heimatort des 2016 verstorbenen "Vaters der Sternsinger", Prälat Arnold Poll, hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb der 60. Aktion Dreikönigssingen beteiligt und beim Preisrätsel mit dem Begriff "Stern" die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ziehung der diözesanen Gewinner hatten sie zudem das nötige Losglück.

Seit 1984 bringen die Sternsinger jedes Jahr ihren Segen "Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" ins Bundeskanzleramt. Kanzlerin Merkel heißt die kleinen und großen Könige bereits zum zwölften Mal willkommen. "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit!" heißt das Leitwort zur aktuellen Aktion, Beispielland ist Indien.

Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mehr als eine Milliarde Euro wurden seither gesammelt, mehr als 71.700 Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt. 2017 hatten die Mädchen und Jungen aus 10.328 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten mehr als 46,8 Millionen Euro gesammelt.

Landrat Stephan Pusch und Pfarrer Georg Kaufmann (GdG Hückelhoven) laden alle Sternsinger(innen) mit ihren Begleitern für Freitag, 12. Januar, 17 bis 18.30 Uhr, zu einem "Dankeschön-Treffen" in die Kreisverwaltung Heinsberg ein. Treffpunkt ist der Kantinenraum in der Kreisverwaltung an der Valkenburger Straße. Der BDKJ-Regionalverband Heinsberg und die katholische Jugendarbeit "KathJA" in der Region freuen sich, diese Aktion erneut unterstützen zu dürfen. In diesem Jahr werden die "Trommelzauberer" das Programm mit einer Trommel-Mitmachaktion gestalten. Für Getränke und Kekse ist natürlich gesorgt.

Jugendbeauftragter Patrick Diekneite bittet um eine kurze Rückmeldung bis spätestens 8. Januar. Teilnehmer sollten mitteilen, wie viele Sternsinger und Begleitungen aus der jeweiligen Pfarre kommen werden. Anmeldungen möglichst per Email an patrick.diekneite@bistum-aachen.de oder an das Jugendbeauftragtenbüro in Hückelhoven, Telefon 02433 44582412.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz/Heinsberg: Vier Sternsinger aus Erkelenz beim Empfang der Bundeskanzlerin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.