| 00.00 Uhr

Erkelenz
Weinfest startet seine zweite Auflage

Erkelenz: Weinfest startet seine zweite Auflage
Bürgermeister Manfred Winkens setzte im vergangenen Jahr die von der KG Kongo restaurierte Weinpresse in Bewegung. FOTO: KG Kongo
Erkelenz. Nach der Premiere im vergangenen Jahr veranstaltet die KG Kongo am kommenden Wochenende wieder ein Weinfest auf dem Roßtorplatz.

Zur zweiten Auflage des im Vorjahr erfolgreichen gestarteten Weinfestes lädt die KG Kongo Wassenberg am nächsten Wochenende auf den Roßtorplatz ein. "Wir glauben, dass das Weinfest eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Stadt wird", sagt Kongo-Präsident Bernd-Lorenz Jaegers selbstbewusst. Bestens unterstützt wird der Verein dabei von der Stadt Wassenberg, dem Gewerbeverein und Kultur-Förderverein.

Los geht es am Samstag, 29. August, schon morgens. Denn ab 10.30 Uhr treten auf dem Roßtorplatz bereits Künstler des an diesem Tag ebenfalls stattfindenden Limburg Festivals auf. Am Nachmittag werden in der durch die KG Kongo restaurierten Weinpresse wieder frisch geerntete Trauben zu Most verarbeitet. Bürgermeister Manfred Winkens freut sich sicher schon auf diese sportliche Herausforderung, die er im Vorjahr bravourös meisterte. Jeder kann probieren, wie viel Süße der Traubensaft schon hat.

"Alle Weingüter des vergangenen Jahres sind dieses Mal wieder dabei. Das Konzept scheint aufgegangen zu sein", sagt Kurt Schmitz, stellvertretenden Präsident.

Neben den Profis von der Nahe, aus Rheinhessen und den Niederlanden bietet natürlich auch die Gastronomie am Roßtorplatz ihre Weine und die dazu passenden Leckereien an. Mit Flammkuchen und Lachs warten weitere Gaumenfreuden auf die Besucher, der Verkauf regionaler Produkte rundet die Angebote ab.

Auf der Bühne unterhält die 4-Länder-Musikkapelle die Besucher bis Mitternacht mit einer großen Auswahl fröhlicher Melodien.

Am Sonntag gibt es schon ab 11 Uhr volkstümliche Hits, live gesungen von Siggi dem Alpenjäger. Das Wassenberger Maskottchen Sammy dreht seine Runden und lässt sich gerne mit den Kleinen fotografieren. Oder man schließt sich Therese Wasch vom Verein Westblicke an, die ab 14 Uhr wieder zu einer kostenlosen Stadtführung einlädt.

Nach dem interessanten Spektakel des Weinpressens sollte man vielleicht die Einladung des Einzelhandels zum verkaufsoffenen Sonntag annehmen. Gleichzeitig erwartet die Besucher auf der Bühne Livemusik von Max Böing, der mit seinen Musicalmelodien zum Träumen und Mitsingen anregen möchte.

Über das Programm der beiden Tage kann man sich ab sofort auch in der Weinzeitung informieren, die die Veranstalter extra zu diesem Fest herausgeben. Das Heft liegt in vielen Wassenberger Geschäften zur kostenlosen Mitnahme bereit.

(aha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Weinfest startet seine zweite Auflage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.