| 00.00 Uhr

Erkelenz
Zapfenstreich für Heinzgerd Dewies

Erkelenz. Die Schützen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) verabschieden ihren langjährigen Chef Heinzgerd Dewies (67) am 1. Mai ab 15 Uhr offiziell mit dem Großen Zapfenstreich auf dem Franziskanerplatz in Erkelenz und einem Empfang in der Stadthalle. Seit dem Jahr 2000 arbeitete Dewies ehrenamtlich im BHDS-Vorstand und übernahm schließlich 2005 als Bundesschützenmeister den Vorsitz dieses Dachverbands für rund 1300 Bruderschaften mit seiner 400 000-köpfigen Schützenfamilie. Auf der Bundesvertreterversammlung im März hatte der Kückhovener sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

Das BHDS-Präsidium wird zum Abschied in Erkelenz unter der Führung von Hochmeister Dr. Emanuel Prinz zu Salm-Salm (Rhede), Bundespräses Monsignore Robert Kleine (Köln) und dem neu gewählten Bundesschützenmeister Emil Vogt (Leverkusen) zu Gast sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Zapfenstreich für Heinzgerd Dewies


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.